HINWEISE gem. DSGVO

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig, deshalb möchten wir Sie dar¨ber informieren, was mit Ihren Daten bei Physiotherapie Demers passiert.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung:

Marcel Demers
Am Steinberg 41
41061 Mönchengladbach
Tel. 0 21 61 / 89 50 11
Fax 0 21 61 / 89 01 52
USt-ID.: DE 120429103
Amt Mönchengladbach - Mitte

 

Zweck und Rechtmässigkeit der Verarbeitung

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten nach DSGVO Art. 6 Abs 1 lit. b, c und f (Patientenstammdaten: Firmenname, Name Ansprechpartner, Adresse, Tel.-Nr., Fax-Nr., E-Mail Adresse und falls SEPA-Lastschriftverfahren gewünscht ist, die Kontonummer (BLZ, BIC, IBAN, Bankname) zur Kontaktaufnahme, Terminvereinbarung, Behandlung, Rechnungsstellung sowie Aufnahme in unsere Patientenkartei. Wir haben ein berechtigtes Interesse zur Erstellung einer Patientenkartei (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Die Erstellung der Patientenkartei erleichtert uns die Zusammenarbeit mit Ihnen, aber auch die Kommunikation mit der betroffenen Person (zum Beispiel zur Rechnungserstellung).

Ihre personenbezogenen Daten können (nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b, c, und f.) an Dritte (z.B. Banken für Zahlungsverkehr, Steuerberater zwecks Lohn-/Buchhaltung) weitergegeben werden. Datenschutzrechtliche Vereinbarung sind hier vorhanden. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderwertig vermarkten.

Kontakt per E-Mail / Telefon / Post

Wenn Sie uns E-Mails zukommen lassen (z.B. für Anfragen, Terminabsprachen oder Ähnliches), werden Ihre Angaben, inclusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b und f). Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Besimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

Hinweis, E-Mail Verkehr

Wenn Sie uns eine E-Mail senden oder wir E-Mails versenden werden diese automatisch archiviert. Die Archivierung erfolgt bei einem Dienstleister (Datenschutzrechtliche Vereinbarung vorhanden) und die Löschung erfolgt nach der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

Ihre Betroffenenrechte nach der DSGVO

Sie haben das Recht:

gemäss Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer; auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch; auf Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten zu verlangen;

gemäss Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäss Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zu Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachnung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäss Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäss Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäss Art. 7 Abs 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

gemäss Art. 77 DSGVO sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäss Art 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Um von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, genügt eine E-Mail an:
info@physiotherapie-demers.de